Abrax Kadabrax

Profilklasse LeBe! - Lebenskunst und Berufsorientierung

Der Schwerpunkt unserer zirkuspädagogischen Arbeit in Kooperationen mit Schulen ist die personale und soziale Kompetenzförderung der Schüler*Innen. Integration und Inklusion sind bei uns seit Jahren Praxis.

In Kooperation mit dem Regionalen Bildungs- und Beratungszentrum Altona West richtet sich das zirkuspädagogische Angebot „LeBe! - Lebenskunst und Berufsorientierung“ an Jugendliche der 9. und 10. Klassenstufe. Es folgt einem nachhaltigen und umfassenden Bildungsansatz, in dem kulturpädagogische Methoden mit Handwerk und schulischem Curriculum zusammengeführt werden. Die Förderung von Schlüsselkompetenzen bei Jugendlichen an der Schwelle des Übergangs von der Schule in den Beruf steht hier im Vordergrund. 

Die Projektinhalte Zirkus, Tanz, Theater, Kostüm und Bühnenbild sind Teil des regulären Schulunterrichts. Darüber hinaus erlangen die Schüler*Innen am Ende den Kompetenznachweiß Kultur.

Das Projekt "LeBe!" wurde mit dem Preis "Schulen kooperieren mit Kultur", der Kulturstiftung der Länder und dem "Bildungspreis", der ERGO Stiftung "Jugend & Zukunft" ausgezeichnet.

Kontakt:

Bettina Köhn

ed.xarbadakxarba@nheok.anitteb


Förderer & Kooperationspartner

Der Europäische Sozialfonds, das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie die Stiftung "Wir helfen Kindern" (RTL) und "Ein Herz für Kinder" finanzierten das Modellprojekt (2009 - 2011). Das Projekt wurde in den Regelunterricht übernommen und wird mit Mitteln der Hamburger Schulbehörde fortgeführt.