Abrax Kadabrax

Projekte für Schulen

 

Der Circus ABRAX KADABRAX ist mit seinen Projekten ein Ort, an dem Kinder über sich hinaus wachsen können, sein dürfen wie sie sind, eigene und andere Grenzen erfahren, sich ausprobieren, entfalten und respektvollen Umgang als Basis für ein soziales Miteinander erlernen. Wir ermöglichen einen niedrigschwelligen Zugang zu kultureller Bildung und bieten einen Einblick in die faszinierend bunte Zirkuswelt. 

Für die Teilnahme an einem unserer Zirkusprojekte müssen die Kinder keine besonderen Vorkenntnisse mitbringen, sondern die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen. Ein Prinzip unserer Arbeit ist die Freiwilligkeit, um mit einem niedrigschwelligen Ansatz künstlerische Projekte umzusetzen, die zur Bestätigung und dem Steigern des Selbstbildes führen.

 

Über ZIRKUSPÄDAGOGIK

Die Zirkuspädagogik bietet durch eine Vielfalt an artistischen Disziplinen eine Mischung aus sportlich-körperlicher Betätigung und künstlerischer Kreativität. Dabei werden individuelle Stärken gefördert, sowie als Gruppe zusammen gearbeitet, um über sich hinaus zu wachsen.

Die angebotenen Disziplinen sind von der Anzahl der Teilnehmenden und vom Trainer*Innenteam abhängig. Wir stellen Ihnen ein vielseitiges Angebot aus Tanz, Akrobatik, Luftartistik, Jonglage, Clownerie, Stelzentheater, Seiltanz, Zauberei, Theater, Hula Hoop, Laufkugel, Balance, Einrad und vielem mehr zusammen. 


ZIELE UNSERER PROJEKTE 

  • die bunte und vielfältige Zirkuswelt kennenlernen 
  • Freude an Bewegung entdecken 
  • soziale Kompetenzen vermitteln 
  • Gemeinschaft und Gruppengefühl stärken 
  • Kreativität fördern 
  • Vertrauen in sich selbst und andere schaffen 

Weiterbildung für Lehrkräfte 

Wir bieten Ihrem Kollegium die Möglichkeit sich im Bereich der Zirkuspädagogik fortzubilden. Erfragen Sie hierfür entweder unsere aktuellen Angebote oder lassen Sie sich von uns eine auf Sie zugeschnittene Weiterbildung für Ihre Einrichtung erstellen. 


Tagesausflug zum Zirkus

Kommen Sie uns mit Ihrer Klasse im Zirkuszelt besuchen (für bis zu 30 Kinder und Jugendliche). Freitagvormittags begrüßen wir Ihre Gruppe an unserem Platz, erzählen über die Geschichte des Zirkus und die Kinder können einmal selbst als Zirkusartist*Innen in der Manege stehen. 

ABLAUF DES PROJEKTS 

Nach einem Kennenlernen mit einer kleinen Stärkung auf der Terrasse unseres Cafés teilen sich die Kinder und Jugendlichen in Gruppen. Während die einen im Zirkuszelt als Artist*Innen die verschiedensten Disziplinen kennenlernen, erkunden die anderen mit unserer Ralley rund um das Thema Zirkus unser Außengelände. Danach wird gewechselt. Zum Abschluss kommen die Gruppen wieder zusammen und es wird eine spannende Zirkusgeschichte vorgelesen. 

MITTAGESSEN 

Ein Mittagessen kann auf Wunsch dazu gebucht werden oder Sie bringen eigene Lunchpakete mit.

ORT

Circus ABRAX KADABRAX
Bornheide 76
22549 Hamburg

Kontakt

Annika Evers

Zirkuswoche in der Schule

Eine Woche voller Zirkus bedeutet intensives Zirkustraining, Spielen, viel Spaß und Neues entdecken. Erfahrene Trainer*Innen aus den Bereichen Zirkus, Tanz und Theater stellen in den Trainingseinheiten verschiedene Zirkusdisziplinen vor. Die Teilnehmer*Innen können sich ausprobieren und ihre Interessen herausfinden. 

ABLAUF DES PROJEKTS 

Je nach Gruppengröße beginnt jeder Tag mit einem gemeinsamen Einstieg und Warm up der gesamten Gruppe. Am ersten Tag lernen alle Kinder die verschiedenen Disziplinen, die Gruppe und das Team kennen. Am Ende können die Kinder sich für zwei Disziplinen entscheiden, die sie in der Aufführung am letzten Tag vor Publikum präsentieren möchten. Vom zweiten bis vierten Tag trainieren die Kinder und Jugendlichen in Kleingruppen. Die Gruppengröße kann je nach Disziplin variieren und besteht durchschnittlich aus 12 Teilnehmenden. 

RÄUMLICHKEITEN & MATERIAL

Die Schule stellt für die Durchführung geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung, wie z.B. eine Turnhalle, Aula und/oder Bewegungsräume. Alle benötigten Zirkusrequisiten bringen wir mit.

Kontakt

Annika Evers

Zirkuskurse

Wir bieten Schulen im Stadtteil Osdorfer Born und dem Sozialraum ein regelmäßiges Kursangebot im Zirkuszelt oder in der Turnhalle der kooperierenden Schule.

Die Kinder lernen im Kurs die Vielfalt des Zirkus kennen. Sie probieren sich in klassischen sowie modernen Zirkusdisziplinen aus, schnuppern in die bunte Zirkuswelt und können ihre Stärken entdecken.

Ob auf der Laufkugel, als Clown, in der Luft - an Trapez und Tuch - oder mit den unterschiedlichsten Jonglierrequisiten. Der Spaß und die Freude am Ausprobieren und Entdecken von Disziplinen im Zirkus steht im Vordergrund. Die Schüler*innen sollen sich wohl fühlen, vertrauen fassen und Neues entdecken. 

Nach fleißigem Üben können die Kinder ihre Lieblingsdisziplinen auswählen und in der Aufführung am Ende des Schuljahres vor dem Publikum präsentieren.

Das Angebot findet aktuell mit folgenden Schulen statt:

  • ReBBZ Altona-West (Montag)
  • Grundschule Wesperloh (Dienstag)
  • StS Lurup (Donnerstag)

Kontakt

Bettina Köhn

Förderer & Kooperationspartner